• Erfolgreich bei den Bezirksmeisterschaften
  • Herren1
  • Mädchen 1

Sponsoren

Mittwoch, 19 Juni 2024

(tho) Licht und Schatten wechselten sich beim großen Heimspieltag des VfL Sindelfingen in der Sommerhofenhalle ab. Bei den hochklassigen Damenteams schmerzten zwei knappe 4:6-Niederlagen, wobei das Regionalliga-Quartett am Sonntag gleich Wiedergutmachung Betrieb. Die Männer in der Verbandsoberliga ergatterten gegen Ottenau wenigstens den ersten Punkt.

weiterlesen ...

(tho) Anstrengend war er, der Auswärtstrip der Sindelfinger Regionalligafrauen mit den Partien in Kaiserslautern und Mülheim. Und aus VfL-Sicht war er nicht von Erfolg gekrönt. Personell dezimiert unterlag man in der Pfalz mit 4:6 und am Folgetag an der Rheininsel bei Koblenz mit 2:8. „Auch wenn es zwei weitere Niederlagen setzte, so gab es doch einige positive Erkenntnisse“, resümierte Damencoach Oliver Appelt.

weiterlesen ...

(tho) Erleichterung hier, Ernüchterung da – die Gefühlslage in der Sindelfinger Tischtennisabteilung hätte am Wochenende kaum unterschiedlicher sein können. Während sich die Regionalliga-Frauen über ihren ersten Saisonsieg freuten, waren die Männer in der Verbandsoberliga auf Grund diverser Ausfälle gegen Hohberg chancenlos.

weiterlesen ...

(tho) Die Fahrt ins beschauliche Schönmünzach im Murgtal hat sich für das Sindelfinger Regionalligateam nicht gelohnt, ersatzgeschwächt setzte es eine 0:10-Schlappe.

weiterlesen ...

(tho) Klassischer Fehlstart für die Sindelfinger Tischtennisfrauen in der Dritten Bundesliga und der Regionalliga: Personell dezimiert setzte es für beide Mannschaften die Höchststrafe. Die VfL-Erste war im Baden-Württemberg-Derby gegen Süßen chancenlos, die Zweite verbuchte beim ambitionierten Team in Rastatt gerade einmal drei Satzgewinne.

weiterlesen ...