• Herren1
    Herbstmeister in der Verbandsliga
  • Mädchen 1
    Herbstmeister in der Landesliga
  • Weihnachtsfeier 2019
+++ Herbstmeisterschaft für die Herren 1 und Mädchen 1+++

Termine

13.03.2020 (Fr)
Skifahren im Zillertal
16.04.2020 (Do)
Deutsche Parameisterschaften Tischtennis
25.04.2020 (Sa)
Deutsche Flughafenmeisterschaften Tischtennis

Übersicht Spielbetrieb (click-TT)

Sponsoren

Freitag, 13 Dezember 2019

(tho) Der fünfte Rang zum Abschluss war zwar für die Sindelfinger Drittligafrauen nicht mehr zu erreichen, dennoch konnte der VfL nach einer etwas unruhigen Saison erhobenen Hauptes die Heimfahrt von Fürstenfeldbruck antreten. Zum Abschluss setzte es für das ersatzgeschwächte Team eine 2:6-Niederlage beim Tabellendritten.

weiterlesen ...

(tho) Kein Risiko wollte Oliver Appelt, Trainer der Sindelfinger Drittliagfrauen, im letzten Heimspiel gegen Schlusslicht TB Wilferdingen eingehen. Mit dem Einsatz von Spitzenspielerin Xu Yanhua sollten die letzten notwendigen Zähler eingefahren werden, um auch die letzten Zweifel am Klassenerhalt zu beseitigen. Mit einem 6:2-Sieg wurde der VfL dann seiner Favoritenrolle gerecht.

weiterlesen ...

(von Tim Holzapfel) Zum Abschluss der Saison stand für die Männer eins des VfL Sindelfingen noch einmal eine schwere Aufgabe an. Gegen den TTV Ergenzingen musste man sich klar mit 9:3 geschlagen geben. Der VfL Sindelfingen II triumphierte im Gegenzug gegen den Bezirksliga-Meister aus Oberhaugstett.

weiterlesen ...

(tho) Die Meisterschaft in der Landesliga hatten die Frauen III des VfL Sindelfingen wahrlich nicht von Anfang an auf der Rechnung. Doch als das Team um Spielführerin Bettina Haboic als Tabellenführer in die Winterpause ging, erwachte bei den Spielerinnen der Ehrgeiz. Mit sechs Siegen in Serie und einem Unentschieden zum Saisonabschluss sicherte sich die VfL-Dritte mit zwei Zählern Vorsprung den Titel, verbunden mit dem Aufstieg in die Verbandsklasse.

weiterlesen ...

(tho) Für die Sindelfinger Tischtennisteams gab es in den Spielklassen auf Verbandsebene nichts zu holen. Personell dezimiert musste man in allen Fällen vorwiegend auf Schadensbegrenzung aus sein. Sowohl die Frauen II in der Regionalliga als auch die Verbandsklasse-Männer mussten klare Niederlagen einstecken.

weiterlesen ...

(tho) So ziemlich alles verlief ausgeglichen bei der Drittligapartie des VfL Sindelfingen gegen den TV Hofstetten, am Ende wurden beim 5:5 die Punkte geteilt. Dennoch machte eine Spielerin den Unterschied aus: Die erfahrene Uschi Kohn gewann gleich zwei Einzel und hatten den größten Anteil am Punktgewinn. Chancenlos waren hingegen die Regionalliga-Frauen, gegen den Tabellenführer setzte es eine 1:8-Niederlage.

weiterlesen ...