Spieler gesucht!!

Die 2. Herren Manschaft ist auf der Suche nach neuen Spielern. Das Team spielt auch in der nächsten Saison in der Herren Landesklasse Gr. 6. Gerne könnt Ihr einfach zu uns ins Traning kommen oder per Mail Kontakt mit  lukas.coulon(..at..)tischtennis-sindelfingen.de aufnehmen.

Wir freuen uns auf Euch!

Sponsoren

Mittwoch, 16 Oktober 2019

(tho) Der Rückrundenauftakt der Sindelfinger Drittligafrauen konnte sich durchaus sehen lassen. Im Vergleich zur Vorrunde, als es gegen das Spitzenteam aus Weinheim eine klare Niederlage setzte, zog sich der VfL nun beim 3:6 achtbar aus der Affäre.

weiterlesen ...

(tho) Nichts war es mit dem Sprung auf Platz drei. Zum Abschluss der Hinrunde mussten die Tischtennisfrauen des VfL Sindelfingen in der dritten Liga eine überraschend deutliche 1:6-Niederlage in Neckarsulm hinnehmen. Melanie Strese ergatterte am vorderen Paarkreuz den Ehrenpunkt.

weiterlesen ...

(tho) Die Tischtennisdamen des VfL Sindelfingen können auf ein besonderes erfolgreiches Punktspielwochenende zurückblicken. In der dritten Liga heimsten die VfL-Erste ohne ihre Spitzenspielerin Xu Yanhua drei nicht unbedingt erwartete Zähler aus den Partien gegen Schwabhausen und Hofstetten ein. Auch die Frauen II in der Regionalliga und die dritte Mannschaft in der Landesliga hatten viel Grund zum Jubeln.

weiterlesen ...

(tho) In den Spielklassen auf überregionaler Ebene gingen die beiden Sindelfinger Tischtennisteams jeweils über die volle Distanz. Während sich die Regionalligafrauen mit 7:7 bei der TTG Süßen II durchaus anfreunden konnten, mussten die Verbandsklasse-Männer beim TV Rottenburg eine bittere 7:9-Niederlage einstecken.

weiterlesen ...

(tho) Mit dem erhofften Sieg über das Team aus Jena haben sich die Drittligafrauen des VfL Sindelfingen für’s erste aus der kritischen Tabellenregion verabschiedet. Mit einem nunmehr ausgeglichenen Punktekonto können Xu Yanhua & Co. gelassen den kommenden Aufgaben entgegenblicken.

weiterlesen ...

(tho) Die Drittligafrauen des VfL Sindelfingen streben am Samstag im Heimspiel gegen den SV Schott Jena ihren zweiten Saisonsieg an. „Es wird Zeit, dass wir endlich wieder einmal zwei Punkte einfahren“, gibt Trainer Oliver Appelt die Devise vor dem Spiel gegen den noch sieglosen Tabellenletzten aus. Und die Zeichen stehen gut.

weiterlesen ...